Willkommen bei Mühlacker summt!

Wir hoffen, Sie mit unserem Angebot und den Aktivitäten für den Bienenschutz, die Stadtnatur und die biologische Vielfalt begeistern zu können.
Mühlacker summt! – Summen Sie mit?!

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten. Die Bankverbindungen sind: 

Stadt Mühlacker, Sparkasse Pforzheim Calw, IBAN: DE94 6665 0085 0000 9620 07 oder

Stadt Mühlacker, Volksbank Pforzheim, IBAN:    DE43 6669 0000 0000 7766 61

Bitte als Verwendungszweck immer "Spende Mühlacker summt" angeben. Herzlichen Dank!

Das Mühlacker summt!-Team

Ein besonderer Konzert-Abend mit Lesung - Was da Summt und Brummt...

Am 30.3. 2019, einem sonnigen Samstagnachmittag, kamen viele Interessierte, um einen Konzertabend mit Lesungen in der St.-Andreaskirche in Mühlacker/ Dürrmenz der besonderen Art zu erleben. Zusammen mit dem Flötenensemble "Sweeter than roses" veranstalteten wir ein Konzert, bei denen es um das Thema Bienen und andere Insekten ging.

Nach Begrüßung durch den Hausherren Pfarrer Marcus Kalkofen, einer kurzer Vorstellung des Ensembles und die Lesenden durch Dr. Martin Hasselmann und einem Grußwort von OB Frank Schneider begann die gut 80 minütige Reise durch die Musik-und Textgeschichte.

Vortragende der Texte an diesem Abend waren Sonngard Bodner und Constantin Pannwitz, 

Musikalisch eindrucksvoll ging es mit einer Vielzahl von historischen und modernen Flöten durch viele Jahrhunderte klassischer und modernerer Musikgeschichte unter großer Begeisterung des Publikums.

Der Ausklang dieses sonnigen Abends wurde kulinarisch begleitet durch liebevoll gebackene Bienen (mit einem besonderen Dank an die Bäckerei Heidinger für die große Biene!).....

...sowie fruchtigen Prosecco-Variationen vom Apfelwinzer Mayerhof, die das Zusammenstehen vor der Kirche noch schöner machten.

Wir danken allen ganz herzlich, die "Mühlacker summt!" an diesem Abend mit großzügigen Spenden unterstützten.

Start zur Gestaltung neuer Lebensräume

Auf der verwilderten Fläche süd-östlich vom Hauptfriedhof in Mühlacker ging es am Samstag den 23.2. los! Bisher besteht die Fläche nur aus trostloser Wiese und viel Gebüsch mit Brombeeren. Nach Vorgesprächen und Begehungen durch Vertreter der Stadt sowie offizieller Befürwortung durch den Gemeinderat können wir nun loslegen.

Start

Die Fläche von der Straße aus gesehen erstreckt sich den Hang hinauf.

Für die Gestaltung eines neuen Habitats für Insekten und Reptilien musste zunächst noch etwas mehr Platz geschaffen werden. Mit Kettensäge und Astscheren rückten Aktive von "Mühlacker summt!" dem Holz zu Leibe. 

Gestrüpp

Die über Jahre hinweg zugewucherte Fläche wird etwas gelichtet - für mehr Vielfalt!

Die Aktiven

Die aktiven SchafferInnen am Samstag: Günter Straub, Ulrike Fuchs, Werner Hofmeister und Elvira Striegel (von links, Fotos MH)

Bald erfolgt dann die weitere Gestaltung einer ökologisch attraktiven Fläche mit Informationen für die Besucher.

Buchempfehlung: Darf ich deine Blüte essen?

Die bei "Mühlacker summt!" aktive Waltraud Pfau hat zusammen mit Liss Hoffmann ein Buch herausgebracht: 

Eine liebevoll illustrierte Geschichte über das Gänseblümchen und sein Leben. Die Gänseblume nimmt uns mit in ihren Alltag und erzählt von sich. Wir erfahren nebenbei viel Überraschendes, wir erleben, wie sich die kleine unscheinbare Blume den vielen Herausforderungen Ihres Lebens stellt. In vielen Passagen erkennen wir uns selbst wieder. Wir spüren, dass auch Pflanzen ihren Alltag meistern müssen, gute und weniger gute Tage erleben und sich mit ihren Nachbarn arrangieren müssen.

Das Buch weckt in liebevoller Weise ein Verständnis für kleine und andersartige Mitbewohner auf unserer Erde und die damit verbundenen Zusammenhänge in der Natur. Natürlich erfahren wir auch, warum man die hübschen Blüten zum Essen pflücken darf.  

Das Buch ist geeignet für Kinder im Grundschulalter und Erwachsene, die Freude an liebevoll gestalteten Kinderbüchern haben.

Erschienen im Papierfresserchen-Verlag, ISBN-Nr. 978-3-86196-749-1

 

Bienenstandort Rathaus Mühlacker

Unser Rathaus mit seinen 30.000 neue Mitarbeiterinnen. Der erste Honig vom "Promi-Standort"  konnte im Frühsommer geerntet werden. Von links: Thomas Köberle, Dr. Ulrike Fuchs, Oberbürgermeister Frank Schneider, Prof. Dr. Martin Hasselmann, Bernd Obermeier.

Mühlacker summt!  ist Teil der Initiative Deutschland summt!

Unser Jahresbericht 2018

Cover Jahresbericht 2018

Das Buch unserer Initiative

Die zweite Auflage unseres Ratgeberbuches "Wir tun was für Bienen - Bienengarten, Insektenhotel und Stadtimkerei" ist im November 2017 im Kosmos-Verlag erschienen.

Der Deutschland summt!-Pflanzwettbewerb "Wir tun was für Bienen" 2019

Banner Pflanzwettbewerb

Der Deutschland summt!-Bienensong

Banner Bienensong